Kachelofen 1x1

Kachelofensysteme - Kombikachelofen

Der Kombikachelofen ist ein spezielles Kachelofensystem, bei dem die Wärmeabgabe sowohl als Strahlungswärme über einen keramischen Speicher als auch über Warmluft erfolgt.

Der Mittelpunkt des Kombiofen ist der Holzbrandeinsatz. Von diesem werden die heißen Rauchgase über keramische Züge geführt und als Strahlungswärme zeitversetzt an den Raum abgegeben. Ein Teil der freigesetzten Energie des Heizeinsatzes kann als milde Konvektionswärme für das rasche Aufheizen von mehreren Räumen (auch in verschiedenen Etagen) verwendet werden. Das heißt das System vereint die Vorzüge des Grundofens mit denen eines Warmluftofens.

Bauteile des Kombikachelofens

Der Holzbrandeinsatz ist vom Prinzip her ein vorgefertigter Feuerraum, speziell für den Brennstoff Holz oder Holzbrikett. Der Holzbrandeinsatz garantiert, dass die feuerungstechnischen Aufgaben des Holzbrandeinsatz KombikachelofenKachelofens ökologisch und ökonomisch hervorragend gelöst sind. Die Innenauskleidung besteht aus qualitativ hochwertigen Hafnerschamotten in einem robusten Gussmantel. Durch die spezielle Konstruktion des Einsatzes, kann nicht nur Energie für das Aufheizen der Speichermassen zur Verfügung gestellt werden, sondern es wird auch angenehme Warmluft erzeugt, die in anderen Räumen mitgenutzt werden kann. Geprüft lt & 15A an der TU Wien.

Die keramische Züge

Die heißen Rauchgase werden vom Feuerraum des Heizeinsatzes durch die aus Schamottematerial gefertigten keramischen Züge geleitet und geben dabei ihre Energie an die Speichermasse (Schamotte) ab. Über die Kachelflächen wird diese Wärme dann zeitversetzt als angenehme Strahlungswärme an den Raum abgegeben. Somit erfolgt die Wärmeabgabe einerseits als Strahlungswärme über die keramischen Züge und andererseits als angenehme Warmluft über den Heizeinsatz.

Einsatzbereich des Kombikachelofens

Der Kombikachelofen ist das ideale System zum Beheizen von einem oder mehrerer Räume - bei zentraler Lage des Kachelofens und in gut wärmegedämmten Einfamilienhäusern auch als Ganzhausheizung einsetzbar. Nachlegeintervall: 1 - 3x/Tag

Wärmeabgabe des Kombikachelofens

Ein Teil der Energie wird als Strahlungswärme über die Kachelfläche abgegeben Über den Heizeinsatz wird der andere Teil der Energie als angenehme Warmluft an einen oder mehrere Räume weitergegeben